NEU: Themen-Chat!

Hier die alten Nachrichten aus Aktuell im ViLE-Netzwerk
Gesperrt
Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Montag 29. August 2011, 14:31

Auch auf diesem Wege möchte ich darauf aufmerksam machen, dass wieder ein neuer Chat für alle ViLE-Mitglieder eingerichtet ist. Gedacht ist diese Plattform als Themen-Chat. Vorgeschlagene und ausgewählte Themen sollen hier ausführlich diskutiert werden. Aus den gemachten Themenvorschlägen wird im Chat gemeinsam ein Thema ausgewählt an dem wir an einem oder mehreren Abenden arbeiten werden. Themenvorschläge können jedoch auch an mich per e-mail unter:
helmutf-berlin@t-online.de
geschrieben werden.
Start ist am
Donnerstag, den 01.09.2011 von 19:00 – 20:00Uhr.[

Ob Wochentag und Uhrzeit passen darüber können wir im ersten Chat beraten. Und so geht es zum Chat:

http://gemeinsamlernen.mainchat.de/
Raum: Virtuelles_Kollegium

Ich hoffe sehr, dass recht viele unserer Mitglieder von diesem Chat-Angebot Gebrauch machen werden und sich ein reger Gedankenaustausch entwickelt.

Herzlichen Gruss,
helmut fleischhacker.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Montag 5. September 2011, 15:25

Es ist scheint doch sehr schwierig zu sein die Mitglieder unseres Vereins zu aktivieren. Der Zuspruch zum Chat am 01.09.2011 war dann doch geringer als erwartet. Nur Brigitte Höfer und Annemarie Werning haben sich aktiv beteiligt – meinen ganz herzlichen Dank - ; ein „Seeadler“ und zwei Gäste schauten noch vorbei, blieben jedoch stumm. Nun ja, aller Anfang ist schwer.

ACHTUNG! der nächste Chat findet erst am
Donnerstag, den 15.09.2011 von 19:00 – 20:00Uhr.
statt. Treffpunkt:

http://gemeinsamlernen.mainchat.de/
Raum: Virtuelles_Kollegium

Als Thema für diesen Chat schlage ich vor:
„Wie sicher fühlen wir uns, als ältere Menschen, in unserer Stadt, in unserem Ort.“

Vielleicht kommen wir ja doch noch zu einem regen Gedankenaustausch im Chat.
Herzlichen Gruss,
helmutf.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Donnerstag 22. September 2011, 14:42

Die ersten chat-runden sind vorüber. Zuletzt war auch die Beteiligung recht gut. So richtig rund läuft es aber noch nicht. Daher einige Grundgedanken zu diesem Chat.

Die Teilnehmer legen gemeinsam ein Thema für die Diskussion fest und zwar so rechtzeitig, dass eine Einführung dazu ins Netzt gestellt und/oder per e-mail übermittelt werden kann. Damit besteht die Möglichkeit zu recherchieren und sich Informationen zum Thema zu beschaffen. So sollte eine interessante und anregende Diskussion möglich sein. Der Chat kann damit anregen, sich mit Themen zu befassen, mit denen sich der eine oder andere Teilnehmer ohne einen solchen Denkanstoss nicht beschäftigt hätte.
Wenn das Ganze dazu führt sich ggf. über den Chat hinaus weiter mit einem Thema zu befassen, sich noch tiefer einzulesen und reinzudenken wäre das ein schönes Ergebnis.

Themenvorschläge werden jederzeit gern entgegengenommen. Unter folgenden Links sollen in Zukunft die neuesten Informationen zu diesem Chat eingestellt werden:

https://www.vile-netzwerk.de/projekte/a ... nchat.html

https://www.vile-netzwerk.de/aktivitaeten.html (selbstgesteuerte Projekte)

Weitere Teilnehmer am Chat sind herzlich willkommen.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Themen-Chat - nächster Termin!

Beitrag von helmutf-berlin » Donnerstag 22. September 2011, 14:50

Es wurde angeregt nicht wöchentlich sonder nur alle 14 tage den themechat anzubieten. Da die mehrheit der anwesenden dafür war soll es so sein. Wir einigten uns für den nächsten chat auf

Donnerstag, den 06.10.2011 von 19:00 – 20:00Uhr.

Treffpunkt:

http://gemeinsamlernen.mainchat.de/

Raum: Virtuelles_Kollegium

Thema für diesen Chat wird noch bekannt gegeben. Jedes Mitglied ist herzlich eingeladen und willkommen.

helmut fleischhacker

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Thema für Themen-Chat 06.12.2011

Beitrag von helmutf-berlin » Montag 3. Oktober 2011, 12:43

Thema für den Chat am 06.10.2011.
Der blaue Planet.
Über 70% der Erdoberfläche werden von den Ozeanen bedeckt. Daher hat unsere Erde, im Zusammenhang mit der sie umgebenden Atmosphäre, aus dem All gesehen ihre blaue Färbung. Weniger als 30% sind also feste Landmasse die der Mensch weitestgehend erforscht hat. Doch was wissen wir wirklich über die Weltmeere?

Ozeane, Atmosphäre und die Landmassen zusammen bilden das „System Erde“, denn diese drei stehen in einer engen Wechselwirkung zueinander. Aus der Grösse der Wasseroberflächen der Erde lässt sich auf die Bedeutung der Meere für die Lebensbedingungen auf dem Festland schliessen. Wie gross ist dieser Einfluss, wie macht sich dies bemerkbar.

Was aber spielt sich in den Ozeanen ab? Mit unserem eher beschränkten Sehvermögen können wir nur die grossen Objekte in den Weltmeeren erkennen und die sind nur ein kleiner Teil des Lebens in den Ozeanen. Die weitaus meisten Pflanzen und übrigen Lebewesen im Ozean kann das menschliche Auge nicht wahrnehmen – sie sind zu winzig.
Welche Bedeutung/Aufgaben haben diese Organismen in den Ozeane.
Ich freue mich auf eine rege Diskussion am

Donnerstag, den 06.10.2011 von 19:00 – 20:00Uhr.

Treffpunkt:

http://gemeinsamlernen.mainchat.de/

Raum: Virtuelles_Kollegium



Herzlichen gruss,
helmut.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Chat - Aktives Alter - Freiheit oder Verpflichtung

Beitrag von helmutf-berlin » Dienstag 25. Oktober 2011, 14:30

Aktives Alter – Freiheit oder Verpflichtung?

In einer Podiumsdiskussion, zu der die BAGSO eingeladen hatte, wurde das oben stehende Thema lebhaft diskutiert. Ich finde das Thema sehr interessant und schlage es daher für den nächsten Chat am Donnerstag, den 03.11.2011 vor. Nachstehend eine Gedanken und Fragen zum Thema.

Aktives Alter - die Freiheit der eigenen Lebensgestaltung.
Aktives Alter – eine Verpflichtung zum ehrenamtlichen Engagement.
Die Mitverantwortung der Älteren in einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft, eine Verpflichtung?
Bedeutet persönliche Freiheit eine innere Verpflichtung sich zu engagieren?
Für das Alter sind neue Rollenbilder/Altersbilder entstanden.
Wann ist ein Mensch alt? Mit 60? Mit 65? Oder doch erst mit 75 oder 80?
Freiheiten und Pflichten im Alter, des Alters.
Freie Entscheidung / Freiheit der Entscheidung – z.b. in wie weit im Alter aktiv sein will – und nur für mich oder auch für andere.
Gibt es eine Pflicht/Verpflichtung für ein aktives Alter – für Aktivitäten im Alter, für sich oder für andere?
Im Übrigen sind ca. 38% der 60-70jährigen ehrenamtlich tätig.

Chancen des Engagements. Demographischer Wandel das bedeutet:
a) Anteil der Bevölkerung in % 20-60 Jahre >60 Jahre
2009 55,3 % 25,9 %
2050 45,5 % 38,9 %
2060 45,1 % 39,2 %
b) späterer Ruhestand und zunehmender Bedarf an älteren Menschen, die sich ehrenamtlich oder gegen nur geringe Aufwandsentschädigung engagieren.
c) gegenseitiger Respekt der Generationen
d) Generationen Gerechtigkeit – und was ist das?

Darüber soll ausgiebig diskutiert werden am

Donnerstag, den 03.11.2011 von 19:00 – 20:00Uhr.
Treffpunkt:
http://gemeinsamlernen.mainchat.de/
Raum: Virtuelles_Kollegium

Herzlichen gruss, helmutf.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Mittwoch 23. November 2011, 09:50

Liebe mitchater.
Leider hat das programm heute total verrrückt gespielt. Fast alle sind ja wenigstens einmal aus dem chat geflogen, andre kamen erst gar nicht rein. Nach meinem dritten rauswurf hatte auch ich keine chance mehr in den raum zu kommen.
Ich werden mich jetzt darum bemühen, dass wir ein anderes chatprogramm finden, mit dem wir einwandfrei arbeiten können. Bitte entschuldigt dies dilemma.
Sobald wieder alles in ordnung ist werde ich mich über das internet wieder melden.

Herzliche grüsse,
helmut.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Mittwoch 23. November 2011, 10:13

Wie bereits am 03.11.2011 mitgeteilt, ist das Chat Programm praktisch total ausgefallen und es muss ein neues Programm gesucht werden.
Gemeinsam - Margret Budde, Markus Marquard und ich - sind wir auf der Suche und testen verschieden Angebote. Ich muss gestehen dies ist nicht so einfach wie ich zunächst in meiner Naivität gedacht hatte. Wir sind aber auf einem guten weg und hoffen in Kürze einen neuen Chat eröffnen zu können.

Für heute herzliche Grüsse,

helmutf.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Donnerstag 5. Januar 2012, 14:12

ThemenChat

Liebe ViLE Mitgliederinnen und Mitglieder.

Nach einer etwas längeren Suche haben wir nun, dank Margret Budde wieder einen Chatroom zur Verfügung. Daher soll es im neuen Jahr weiter gehen. Mit ihrer e-mail vom 21.12.2011 hat Margret eine Anleitung für das Chatprogramm zur Verfügung gestellt. Auf Dauer dürfte es von Vorteil sein, das Programm EasyChat runter zu laden und zu installieren. Nur hier kann z.B. die Schriftgrösse und Farbe eingestellt werden. Für Fragen und einen evtl. Probechat stehe ich nach Absprache, per e-mail zur Verfügung.

Zum ersten Chat im neuen Jahr lade ich daher für

Donnerstag, den 05.01.2012, 19:00 Uhr ein.

Thema: ALTER.

Die meisten unserer Mitglieder sind in einem Alter in dem man sich durchaus mit dem Thema Alter mehr oder weniger beschäftigen sollte oder gar muss.

Die aktuelle Ausgabe des „LernCafe“ behandelt das Thema ALTER ausführlich und sehr interessant; beleuchtet es aus den verschiedensten Blickwinkeln. Daher mein Vorschlag: lasst uns über das Thema Alter im Chat diskutieren. Besonders angeregt haben mich 3 Artikel

1. Unsere Gedanken zum Alter – von verschiedenen Autoren.

2. Wer ist alt oder ab wann ist man alt? Von Hildegard Neufeld

3. Alter – was ist das? Von Erna Subklew.



Zum Einstieg einige Fragen:

Wie empfinden wir unser eigenes Alter?

Wie alt empfanden wir unsere Eltern/Grosseltern in unserem Alter (so sie dies erreichten)?

Ab wann würden wir uns selbst als Alt empfinden?

Herzliche Grüsse und einen guten Start ins neue Jahr.

helmut fleischhacker

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat am 26.01.2012.

Beitrag von helmutf-berlin » Dienstag 17. Januar 2012, 13:11

Liebe ViLE-Mitgliederinen und Mitglieder.
Da mich die Familie zurzeit fest im Griff hat, komme ich erst jetzt dazu zum nächsten Chat einzuladen und zwar für

Donnerstag, den 26.01.2012, 19:00 Uhr.

Thema: 2 Fragen zum Alter.
1) Das Alter legt uns schleichend Beschränkungen auf. Wie können/müssen diese gelöst werden?
2) Sind wir trotz allem eine privilegierte Generation?


Wie ich aus dem Protokoll vom 05.01.2012 ersehen kann, gab es Schwierigkeiten mit Schriftgröße und Farbe. Dazu nochmals: wer über die ViLE-Seite in das Chatprogramm Easy-Chat einsteigt kann KEINE Änderungen vornehmen. Dies ist nur bei einer Installation des Programms Easy-Chat möglich. Margret Budde hat ihrer E-Mail vom 21.12.2011 eine ausführlich Anleitung für das herunter laden und zur Installation des Programms als Anhang beigefügt. Die Installation von Easy-Chat sollte eigentlich niemanden Probleme bereiten. Nur wer über Easy-Chat direkt zum Chat kommt kann die Möglichkeiten des Programms nutzen! Nach Verabredung stehe ich gern zu einem Probechat zur Verfügung.

Herzliche Grüsse,
helmut

Margret Budde

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von Margret Budde » Mittwoch 18. Januar 2012, 10:47

Lieber Helmut,

das ist wirkliche ein gutes Angebot.
Für alle, denen meine Mail vielleicht nicht mehr zur Verfügung steht, ist jederzeit im Mitgliederbereich in der "Anleitung" zum Herunterladen beschrieben, wie man über das zu installierende Programm mit dem entsprechenden Passwort zum Chat gelangt.
Margret

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Montag 30. Januar 2012, 12:08

Einladung zum Themen Chat für

Donnerstag, 09.02.2012 – 19:00 Uhr

Thema: social network / soziale Netzwerke
Sind Facebook, Google+, Twitter und Co. auch für die ältere Generation von Nutzen?

Ist ViLE ein soziales Netzwerk und in welche Kategorie wäre ViLE gegebenenfalls einzuordnen?

Folgende Unterscheidungskriterien wurden von Markus Marquard zur Verfügung gestellt:

*soziale (Online-) Netzwerke im Internet*

bietet eine Plattform um sich online zu vernetzen, auszutauschen, ist nicht unbedingt thematisch oder von der Zielgruppe strukturiert, hier sind die Menschen locker mit einander vernetzt, soziale Netzwerke bieten eine Plattform für private, thematische oder andere Gruppen oder Communitys. Beispiele: Facebook, Google+

*Online-Communitys*
Sind von der Zielgruppe über Themen, Interessen oder andere identitätsstiftende Aspekte strukturiert; sie haben ein gemeinsames Anliegen und organisieren sich ganz oder teiweise über das Internet.
In Abgrenzung zu sozialen Netzwerken zeichnet sie eine eigenen Identität aus; einige Online-Communities nutzen aber soziale Netzwerke um unter einander oder mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren.
ViLE, Feierabend, Seniorweb sind entsprechende Beispiele.

*virtuelle Gruppen*
sind kleinere soziale Einheiten, deren Bindung meist enger gefasst ist, als die von Online-Communitys; solche Gruppen können sich sowohl in sozialen Netzwerken (z.B. gibt es bei Facebook entsprechende Gruppen) als auch in Online-Communities (als Untergruppe, Beispiele wären die LernCafe-Redaktion oder Gemeinsamlesen bei ViLE) ausbilden.

Zum einlesen in das Thema empfehle ich folgende Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Soziales_N ... nternet%29

http://www.focus.de/digital/internet/ti ... 50981.html

Weiter ist im ViLE-Forum unter „Seminare“ von Ellen ein Diskussionsstrang für das Seminar in Bad Urach eingerichtet. Hier soll im Prinzip das gleiche Thema behandelt werden.
http://forum.vile-netzwerk.de/viewtopic ... 3655#p3655

Alle unsere Mitgliederinnen und Mitglieder sind herzlich zur Diskussion im Chat über ein sehr aktuelles Thema eingeladen.

Herzliche Grüsse,
Helmut.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Dienstag 14. Februar 2012, 13:50

Zusammenfassung Themen-Chat vom 09.02.2012.
Thema: social network / soziale Netzwerke
1.) Sind Facebook, Google+, Twitter und Co. auch für die ältere Generation von Nutzen?

2.) Ist ViLE ein soziales Netzwerk und in welche Kategorie wäre ViLE
gegebenenfalls einzuordnen?

Trotz eines, wie ich glaube, interessantes Themas waren wir wieder nur 5 Personen im Chat.
Die Frage ist ViLE ein soziales Netzwerk wurde dahin gehend beantwortet: wir sind bei ViLE auch sozial vernetzt, aber im Vordergrund steht die Gemeinschaft, stehen gemeinsame Ziele und Interessen - wie praktisch bei jedem Verein.
In wieweit unsere Forumsdiskussionen öffentlich zugänglich sein sollten, darüber konnten wir keine einheitliche Meinungsbildung herbeiführen. Ist das Forum auch Werbung für ViLE? Für interne Diskussionen könnte evtl. ein Forum im Mitgliederbereich eingerichtet werden?
Wenn man sich einen sozialen Netzwerk wie Facebook und Co. Anschliesst sollte man berücksichtigen, dass diese Unternehmen kommerzielle Interessen verfolgen. In kostenlosen Netzwerken bezahlt man mit seinen Daten. Daher sollte man immer gut überlegen, was man einstellt und für wen es zugänglich sein soll. Ein Austausch mit Gleichgesinnten bzw. Verwandten ist relativ einfach und bequem. Schnell ist eine Nachricht eingestellt, die wenn Zeit ist gelesen werden kann.
Letztlich muss jeder für sich selbst entscheiden wie nützlich ein solches Netzwerk für ihn ist.
Sollte sich ViLE bei Facebook anmelden? Und als Werbeplattform nutzen! Auf ViLE aufmerksam machen, unsere Aktivitäten aufzeigen. ViLE kann Facebook nutzen, aber Facebook kann kein Vorbild für ViLE sein!

Eine Anregung: Sicherheit im Internet, wie bewege ich mich bei Facebook und Co. Zu diesen Themen sollte einmal ein Online-Kurs für unsere Mitglieder angeboten werden.
helmutf.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Dienstag 14. Februar 2012, 13:54

Einladung zum Themen Chat für

Donnerstag, 23.02.2012 – 19:00 Uhr

Thema:

…und führe mich nicht in Versuchung!
Wie nah dürfen sich Politik und Wirtschaft kommen?


Christian Bommarius in der „Berliner Zeitung“ vom 10.02.2012
„Wer als deutscher Parlamentarier einen spendablen Freund hat, der ihm ein paar Zehntausend Euro schenkt, muss keine Sanktionen befürchten, schon gar nicht per Gesetz. Selbst wenn der Freund sein Geschenk mit der Bitte verbindet, bei Gelegenheit seine Interessen – als Unternehmer, als Filmproduzent, als Marmeladenhersteller oder ganz einfach als Millionär – zu bedenken und sich entsprechend in den zuständigen Gremien, Arbeitsgruppen und Gesprächsrunden für sie einzusetzen, droht weder Freund noch dem Abgeordneten ein Besuch des Staatsanwaltes. Denn es ist so in Deutschland: Strafbar als Abgeordnetenbestechung ist nur der direkte Stimmenkauf beziehungsweise –verkauf. Mit anderen Worten: Das deutsche Strafrecht bedroht korrupte Abgeordnete nicht mit Verfolgung, vielmehr schütz es sie vor Bestrafung“.

Ein Übereinkommen der Vereinten Nationen und des Europarates welches
Bestechung/Bestechlichkeit von Abgeordneten unter Strafe stellt wurde bis heute nicht vom Bundestag ratifiziert!

Alle ViLE-Mitglieder sind eingeladen, im Chat über das Thema mit zu diskutieren. Eine rege Beteiligung ist sehr erwünscht.
Freundliche Grüsse,
helmut.

Benutzeravatar
helmutf-berlin
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 13:24

Re: NEU: Themen-Chat!

Beitrag von helmutf-berlin » Samstag 18. Februar 2012, 12:15

ACHTUNG Terminändrung

Neuer Termin:
Donnerstag, 01.03.2012 – 19:00 Uhr

Thema:

…und führe mich nicht in Versuchung!
Wie nah dürfen sich Politik und Wirtschaft kommen?


Christian Bommarius in der „Berliner Zeitung“ vom 10.02.2012:
„Wer als deutscher Parlamentarier einen spendablen Freund hat, der ihm ein paar Zehntausend Euro schenkt, muss keine Sanktionen befürchten, schon gar nicht per Gesetz. Selbst wenn der Freund sein Geschenk mit der Bitte verbindet, bei Gelegenheit seine Interessen – als Unternehmer, als Filmproduzent, als Marmeladenhersteller oder ganz einfach als Millionär – zu bedenken und sich entsprechend in den zuständigen Gremien, Arbeitsgruppen und Gesprächsrunden für sie einzusetzen, droht weder Freund noch dem Abgeordneten ein Besuch des Staatsanwaltes. Denn es ist so in Deutschland: Strafbar als Abgeordnetenbestechung ist nur der direkte Stimmenkauf beziehungsweise –verkauf.
Mit anderen Worten: Das deutsche Strafrecht bedroht korrupte Abgeordnete nicht mit Verfolgung, vielmehr schütz es sie vor Bestrafung“.

Ein Übereinkommen der Vereinten Nationen und des Europarates welches
Bestechung/Bestechlichkeit von Abgeordneten unter Strafe stellt wurde bis heute nicht vom Bundestag ratifiziert!
Alle ViLE-Mitglieder sind eingeladen, im Chat über das Thema mit zu diskutieren. Eine rege Beteiligung ist sehr erwünscht.
Freundliche Grüsse,
helmut.

Gesperrt