Aktuelle Tipps rund um Literatur

Hier diskutieren wir über belletristische Bücher.
Clarissa03

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Clarissa03 » Donnerstag 1. März 2012, 21:19

Hallo Ihr Kieben,

habe gestern das TB von Rowohlt bestellt, vielleicht ist es Samstag da.Ich werde dann sofort loslegen,da ich aber nicht unbedingt die Schnellleserin bin,ist es kein Problem,wenn andere auch nicht so schnell mitkommen.
Ausserdem mag ich es nicht,ein Buch nur oberflächlich zu lesen.Manche Sätze möchte ich dann für mich wiederholen,vielleicht weil es eine etwas schwerere Lektüre war oder weil Sätze einfach schön geschrieben worden sind.
Mit dem Blog warte ich jetzt,was Ellen dazu schreibt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend Clarissa

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Erna » Montag 5. März 2012, 13:35

In Zusammenhang mit dem Arabischen Frühling und um besser über die Lebensumstände der jungen Leute aus diesen Ländern informiert zu sein, haben wir uns als nächstes Buch, beginnend mit dem 1.4. 12, "Hinter dem Paradies" von Mansoura Eseddin ausgesucht. Es ist ein Familienroman, einer Jugend und einer Landschaft wird sein Inhalt beschrieben und ist im Unions-Verlag erschienen.
Erna

Margret Budde

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Margret Budde » Freitag 9. März 2012, 21:16

So, das Buch "Licht im August" ist angekommen und liegt inzwischen auf meinem Tisch und das Wochenende ist zum Beginnen eingeplant. Auf meiner langen Bahnfahrt zur Arbeitssitzung nach Kassel in der nächsten Woche habe ich viel Zeit zum Lesen.
Margret

Clarissa03

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Clarissa03 » Sonntag 11. März 2012, 21:05

Ich habe schon letzte Woche mit dem Buch zu lesen angefangen und habe jetzt ungefähr 50 Seiten gelesen.Bin schon gespannt, wie es mit Lena Grove weitergeht.Mehr möchte ich jetzt natürlich noch nicht schreiben.
Lieben Gruß Clarissa

Marlis Beutel
Beiträge: 364
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 18:54
Wohnort: 64646 Heppenheim

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Marlis Beutel » Montag 12. März 2012, 09:49

Liebe Clarissa und alle, die mitlesen,

was mich an diesem Buch fasziniert, ist die Intensität, mit der der Autor seine Gestalten und ihre Lebenswelt vor uns ausbreitet. Das Buch liest sich dadurch gar nicht schwer.

Viele Grüße von der Bergstraße, Marlis
Marlis Beutel

Benutzeravatar
ellen
Beiträge: 276
Registriert: Montag 4. April 2005, 18:47
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von ellen » Montag 12. März 2012, 17:19

Hallo Ihr Lieben, ich habe jetzt den Blog fertiggestellt und warte eben noch auf Rückmeldung zum Test. Danach verschicke ich die Einladungen an alle, die mitlesen wollen, und eine Anleitung für den Weblog. Gruß Ellen

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Erna » Donnerstag 29. März 2012, 12:11

Ab dem 1.April 2012 liest der Literaturkreis Mitte das Buch von Mansura Eseddin: Hinter dem Paradies.
Das Buch hat eine sehr gute Kritik bekommen. Es führt uns in eine ägyptische Familie jenseits vom Klischee ein und zeigt uns das wirkliche ägyptische Frauenbild.
Viel Spaß beim Lesen.
Erna

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Erna » Sonntag 6. Mai 2012, 17:27

Hallo, liebe Literaturinteressierte,
endlich kann das Forum wieder benutzt werden. Ich bin richtig froh. Die Besprechung des letzten Buches hat unter dem Ausfall sehr gelitten.
Als nächstes Buch möchte ich ab 15.5. 12 den Roman "Die große Hoffnung" von Ilse Aichinger ankündigen. Hier haben also alle an Klassikern Interessierte, die Möglichkeit mitzulesen.
I. Aichinger gilt als die "grande dame" unserer Zeit. Sie ist vergangenes Jahr 90 Jahre alt geworden. Ihren einzigen Roman hat sie bereits 1948 geschrieben.
Wer liest mit?
Erna

Marlis Beutel
Beiträge: 364
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 18:54
Wohnort: 64646 Heppenheim

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Marlis Beutel » Sonntag 6. Mai 2012, 20:20

Liebe Erna,
wie bin ich ebenfalls froh, dass das Forum wieder benutzbar ist! Das Buch aus Ägypten habe ich inzwischen einer ägyptischen Freundin geschickt. Es ist schade, dass wir es nicht richtig nutzen konnten. Aber ich freue mich auf unsere nächste Lektüre.
Herzliche Grüße, Marlis
Marlis Beutel

Benutzeravatar
ellen
Beiträge: 276
Registriert: Montag 4. April 2005, 18:47
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von ellen » Montag 7. Mai 2012, 18:29

Liebe Literaturinteressierte,

nun haben wir endlich das Forum wieder! Am meisten haben sicher die GemeinsamLesenden gelitten. Jedenfalls gemessen an der Häufigkeit der Nutzung des Forums. Als kleine "Entschädigung", als Einladung zum Mitlesen und als Aufmunterung doch mitzutun, habe ich mich entschieden in loser Folge ein paar Grundlagen zur "Romananalyse" anzubieten. Wer mittun will, sprich diese von mir erstellten Texte lesen mag, kann das ganz für sich tun oder sich mit anderen, auf welchem selbstgewählten Wege auch immer, austauschen. Hier und da werde ich ein paar Fragen einbauen, so dass man sich selbst mit dem gelesenen auseinandersetzen kann. Darüber hinaus kann bei Bedarf oder nach Wunsch ein Forum einrichten. Natürlich kann und werde ich bei Bedarf Fragen beantworten, gehe aber erstmal nicht davon aus, dass dies nötig ist bzw. gewünscht wird. Es soll also schlicht und einfach Selbstlernmaterial angeboten werden.
Da es bei meinen Texten wahrscheinlich Urheberrechtsnöte geben wird, wird es u.U. nötig sein einen anderen Ort als dieses Forum zu wählen. Ich werde in Kürze sagen wo, ob nun in einem geschlossenen Weblog oder in einem "Kursraum" bei Moodle. Bei den letzteren beiden wird es nötig sein sich zu registrieren, aber das ist ja normal. Letztlich soll es eine ganz freie, selbstgesteuerte "Veranstaltung" werden, ohne Anmeldung, ohne Teilnahmeregistrierung, also kein Kurs o.ä.
Vor dem eigentlichen Start werde ich auch eine kleine Auflistung über die Inhalte machen, so dass jede/jeder weiß, worum genau es gehen wird, und was interessieren könnte. Ellen

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Erna » Donnerstag 10. Mai 2012, 18:03

Liebe Ellen,
ich finde Dein Vorhaben sehr schön und würde es sehr begrüßen. Aber natürlich würde ich es öffentlich machen. Warum nicht im Forum? Wenn Du die Quellen Deiner Texte angibst ist doch alles o.k. Die dauernden angeblichen "Plagiate" scheinen ja unbegründete Ängste hervorzurufen. Oder mach es auf moodle. Aber immer so, dass andere daran teilnehmen können.
Erna

Benutzeravatar
ellen
Beiträge: 276
Registriert: Montag 4. April 2005, 18:47
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von ellen » Donnerstag 10. Mai 2012, 18:21

Liebe Erna,

ja, natürlich werde ich dafür sorgen, dass möglichst viele daran kommen. Wenn die Texte doch mal lang werden, sind auch Anhänge im Forrum nicht mehr gut, dann ist Moodle besser. Aber ich muß eben mal schauen wie es am besten ist.
Mit den Urheberrechten ist es schon recht schwierig geworden, aber Du hast recht, wir sind ja ein Bildungsverein, wird schon gehen.
Ellen

Margret Budde

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Margret Budde » Donnerstag 10. Mai 2012, 18:45

Dazu möchte ich sagen, dass Moodle eine gute Form wäre, zumal inzwischen viele damit umgehen können. Wenn nicht, wir sind ja lernfähig! Somit würde das Angebot auch breiter angelegt.
Margret

Brigitte Höfer
Beiträge: 440
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 17:51
Wohnort: 61440

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Brigitte Höfer » Freitag 18. Mai 2012, 11:20

Liebe Ellen,

ich habe mir Licht im August von Faulkner gerade bestellt und freue mich auf eine Diskussion. Gruß, Brigitte

Margret Budde

Re: Aktuelle Tipps rund um Literatur

Beitrag von Margret Budde » Freitag 18. Mai 2012, 14:56

Das ist sehr schön, Brigitte, freue ich mich drauf. Im Moment lesen wir es ja noch im geschlossenen Blog, wie es mehrfach gewünscht wurde. Wir sind aber noch keinesfalls am Ende der Diskussion. Auch uns haben die techn. Schwierigkeiten - da sie von uns beiden im Forum behoben werden mussten und noch nicht am Ende sind - sehr geschadet. Das wird uns keineswegs vom Weiterlesen und Weiterdiskutieren auf anderer Ebene abhalten.
Alles kann so weiterlaufen wie bisher. Da gibt es kein Wenn und kein Aber. Ich denke, dass dir Ellen so bald sie dazu kommt, eine Beschreibung zum Blog zuschickt. Wir müssten mal überlegen, wie alles miteinander verbunden werden kann.
Liebe Grüße
Margret

Antworten