Die Chroniken

Antworten

Was gehört in meine Stadtgeschichte?

Alltägliches
1
33%
Unerhörtes
1
33%
Sensationen
0
Keine Stimmen
Opa Franz
1
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Klausenwächter
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 20. April 2018, 06:58

Die Chroniken

Beitrag von Klausenwächter » Mittwoch 5. September 2018, 07:14

Stadtgeschichte und Stadtgeschichten
Was macht eine Stadt? Ihre Geschichte. Stadtgeschichten als alltägliche Eindrücke oder als Berichte von Besonderheiten geben einer Stadt Geschichte. Der Klatsch am Dorfbrunnen plätschert dahin und hinterläßt wohl keinen anhaltenden Eindruck. Die Geschichten des Stadtschreibers Tilemann Elhen von Wolfenhagen dagegen gaben der Stadt Limburg an der Lahn die Limburger Chronik.

Kaffeklatsch und Kladderadatsch (1848-1944)
Klare Zeitangaben verankern Geschichten am Ort in der Zeit: "dusent druhundert unde siben unde virzig jar bit daz man schreiben wirt virzen hundert ja runde zwei jar" mag solch ein Zeitumfang sein. Der Anspruch eines Stadtschreibers ist höher und langfristiger als der von Schreibern von Klatschspalten. - Aber ein Mitmachprojekt räumt Freiheit ein und ein wohl filletierender Feuilleton vermag auch einem Herrn Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst das ihm zukommende Kapitel in den Limburger Chroniken einräumen. Ein Märtyrerstüblein wird's wohl nicht sein :twisted: , in welchem der Zeitzeuge den Vertreter göttlicher Ordnung auf Erden porträtiert :lol: .

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 1. April 2005, 07:50
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Die Chroniken

Beitrag von Markus » Mittwoch 5. September 2018, 21:20

Das Mitmachprojekt Stadtgeschichten ist schon abgeschlossen, man findet die Beiträge auf der Webseite vom ViLE-Netzwerk: https://www.vile-netzwerk.de/stadtgeschichten.html

Mitmachaktion
„Ein besonderer Tag“ als Download
(Einsendeschluss verlängert bis 31.10.2018)
https://www.vile-netzwerk.de/projekte/a ... ktion.html

Datumsänderung ist in Vorbereitung auf der Webseite.

Antworten