Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Informationen und Diskussionen rund um das Lerncafe
Antworten
Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Freitag 30. Mai 2014, 11:42

Liebe LernCafe-Interessierte,
da Mechthild noch nicht den Strang für Cyberstorming eröffnet hat, können wir uns hier austauschen. Als erstes werde ich die E-Mail, die ich an alle Schreibinterssierte richtete, noch einmal einstellen und dann einige Anregungen geben. Wenn auch der Ort ein anderer ist, hoffe ich doch auf rege Teilnahme.
l
lIebe Redakteurinnen,
den Termin 25.Mai habe ich etwas verstreichen lassen, um zu sehen, ob sich noch jemand meldet. Leider war es nicht so. Da wir aber 10 Schreiberinnen sind, müsste es reichen um die Ausgabe des LC 67 zu sichern. Leider hat sich noch niemand gefunden, der die Bilder übernehmen wird.
Ab sofort beginnen wir mit dem Brain- oder auch Cyberstorming unseres LC 67
Die Rolle der Frau im Wandel der Zeit - Starke Frauen – Frauenpower – Frauen stehen ihren Mann – Frauen gestalten die Zukunft – Mutige Frauen als Vorbild – Die Welt wird weiblicher. Der Titel den wir nehmen werden, wird sich im Laufe des Schreibens herauskristallisieren.
Wir werden die Themenfindung bis zum 22. Juni beschränken, um dann mit dem Schreiben zu beginnen. Wer bis dahin kein Thema gefunden hat, wird auch in der letzten Woche vermutlich keins finden.
Das Schreiben dauert regulär bis zum 31 Juli. In ganz schwierigen Fällen, kann man nach Absprache noch eine Woche dazu geben.
Wir haben zu schreiben und für die Bilder zu sorgen. Von außen, also von Carmen, kommt die Technik. Wenn ich richtig informiert bin, hatte A.des Textes Bias drei LC-Ausgaben in der Zeit erstellt, als Mechthild krank war.
Die Vorgaben für die Struktur stehen bei ViLE-„ Freunde des Lerncafes“ und im Forum, außerdem werde ich auch E-Mails verschicken.
Viel Freude beim Schreiben wünscht Euch
Erna

Was mir zu dem Thema einfällt
Es hat immer Frauen gegeben, die dem, in der Zeit, in der sie gelbt haben, üblichen Frauenbild nicht entsprachen. Wenn wir in die Geschichte oder Bibel schaut, können wir sie finden: Die Figur der Urmutter,die weiblichen Gottheiten: Hera usw., Maria, Magdalena, die Frau und Tochter Mohammads, bis in unsere Zeit gibt es immer wieder Frauen, ohne die Ereignisse nicht eingetreten wären. Darüberhinaus finden wir in unserer Umgebung Frauen, die ganz unspektakulär sind und trotzdem das Leben ein Stück menschlicher machen, es verändern.
Kurz gesagt wir finden überall Frauen, die beachtenswert sind.
Über eine rege Diskussion freue ich mich.
Erna

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Freitag 30. Mai 2014, 11:58

Gestern recherchierte ich einmal im Internet, um Anregungen zu erhalten. Ich bekam eine Fülle.
-Nobelpreisträgerinnen - Frauen im Weltraum - Soziale Einrichtungen, deren Gründerinnen Frauen waren, die Frau, die das erste Hebammenbuch schrieb, dass noch heute zu den Standardwerken gehört, ich habe eine Schriftstellerin gefunden, deren Proitagonisten in der Regel Frauen sind. Es gibt Philosophinnen und Mechanikerinnen, Erfinderinnen und es gibt meine Oma, über die ich gern schreiben möchte.

Diesen Text schrieb Roswitha

Das Frauenthema sollte nicht nur auf Einzelpersonen beschränkt bleiben
sondern durchaus auch eine allgemeine zeitliche Eoinordnung zulassen, z.
B. heute gab es eine interessante Sendung in SWR 2 Wissen zu Frauen im
Kriegsdienst - längsschnittartig von der Antike bis heute. Die
Leistungen der Frauen werden von Zeitgenossen nur verstanden, wenn die
geschichtlichen Verhältnisse berücksichtigt werden.
Gruß Roswitha

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Sonntag 1. Juni 2014, 17:25

Unter starke Frauen könnte man die vielen Frauen und Mütter in Südamerika und Afrika rechnen, die von ihren Männern verlassen sich um ihre Kinder allen kümmern müssen. Dazu zählen aber auch Menschen wie Edith Pfau oder Mutter Theresa, die in einem zunächst fremden Land anfangen, sich um die Ärmsten der Armen zu kümmern.
Vielleicht fällt Euch noch etwas ein?
Erna

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Montag 2. Juni 2014, 17:43

Hier ein Schreiben von Roma

Liebe Erna, ich habe sehr interessanten Artikel ueber die Frauen" Die Frauen auf der Insel Man in der Irischen See( Isle of Man) gelesen.

Unglaublich, die Frauen auf der Insel Man haben als Erste das aktive Wahlrecht gewonnen/ gekaempft.

Am 15.03.1881 haben 700 Frauen auf der Insel Man fuer die Wahl getreten. So, sie konnten( besser waere" durften") fuer die Wahl zum Haus der Schluessel

( House of Keys) treten. Unterhaus des Tynwalds( das Parlament). So aber, das ist bis heute die direkt gewaehlte Kammer des Tynwalds.

An der Geschichte als Erste hat die Frau Crellin Goldsmith aus Ramsey gestimmt. Das war am 15.03.1881, genau um 7 Uhr.
Liebe Gruesse

Roma
Dieser Artikel hat" Politik" Nr 21( 21.05.- 27.05.2014) publiziert. " Politik" kann man mit" Der Spiegel" vergleichen.

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Montag 2. Juni 2014, 17:48

Da wir noch keinen Strang bei SOR haben, übertrage ich alle Antworten. Hier eine Nachricht von Maja
Hallo Erna,

danke für deine vielen Anregungen. Ich bin für mich noch auf der Suche, will diesmal aber mit meiner
Entscheidung für mich nicht so viel Zeit in's Land gehen lassen.

Ich hoffe auf viele interessante Wortmeldungen.

Herzliche Grüße

Maja

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Montag 9. Juni 2014, 19:49

Hier noch ein Vorschlag von Erdmute als Artikel
Liebe Anne,
du hast recht. Wenn ich eine Frau aus unserem Frauenprojekt verwenden darf, schaffe ich es bis morgen Es würde in die Rubrik "starke Frauen passen". Ich dachte an die "Suppenlina" im 19. Jh. In Ca. 2 Wochen kann ich eine zweite Frau schicken.
Herzlich Erdmute
PS Frohe Pfingsten
Falls jemand, der an den Projekten EWA oder Unlearned Lessons beteiligt war, seinen Beitrag für unser LC 67 zur Verfügung stellen möchte, wir würden uns darüber freuen.
Wendet Euch bitte an:
er-subklew@t-online.de
Schöne Grüße
Erna

Eleonore Zorn
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 16:45
Wohnort: 68259 Mannheim

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Eleonore Zorn » Dienstag 10. Juni 2014, 18:32

Liebe Erna,

ich würde gerne einen Text schreiben über Christiane Vulpius, die starke Frau an Goethes Seite.
Dass sie weder dumm, noch eine "wahnsinnige Blutwurst" (wie die eifersüchtige Bettina von Arnim giftete) war, das weiß man ja dank der Goethe-Forschung inzwischen. Es wurde ihr immer vorgehalten, dass sie eine "Bürgerliche" sei. Aber Johann Wolfgang von Goethe war das auch. Da viele sich in seinem Ruhm spiegelten und sonnten, haben sie gerne vergessen, dass sein Adelstitel spät kam.
Zu "Starke Frauen" oder "Die Frau an seiner Seite" würde der Beitrag passen.
Hinter jedem erfolgreichen Mann, steht eine starke Frau. Wieso sagt man eigentlich "hinter"? Müsste es nicht heißen "neben"?.

Eleonore

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Mittwoch 11. Juni 2014, 15:43

Erdmute schrieb:
http://www.unless-women.eu/biography-de ... rn.htmlich,
hier findest du Lina Morgenstern
Die Ulmer Frauengruppe ist im Augenblick nicht aktiv. Ich kann deshalb
niemand mobilisieren.
Ich verreise morgen, melde mich in 2 Wochen.
Herzlich
Erdmute
Bitte setze den Text ins Forum ?

Text zu Unlearnd Lessons von Roma
Ehrlich gesagt, das Projekt" Unlearned lessons" war fuer mich- Seniorin( U3A Lodz) eine herrliche Lektion der Geschichte der Frauenbewegungim 19. und 20. Jahrhundert. Jedes Land hat die eigene Geschichte, die einen grossen Einfluss fuer die Schicksale, Lebenswege,Taetigkeitsbereiche, Interesse der Pionierinnen der Frauenbewegung hatte. Die dargestellte/ beschriebene Frauen waren sehr interessante Figuren und Persoenlichkeiten, die die bedeutende Spuren vom 19. bis ins 20. Jahrhundert hinterliessen. Sie kreierten ein neues Vorbild der Frauen gut ausgebildete, offene fuer neue Idee, ueberhaupt fuer Welt, selbstbewusst auf ihre Rechte sowie die grundsaetzlichen politischen und buergerlichen Rechte der Frauen. Die Pionierinnen waren wie Wegweiser fuer die andere Frauen, inspiierten Andere, um " ETWAS" zu tun. Ich fuehlte mich, waehrend meiner Teilnahme an dem Projekt" Frauen im Aufbruch", sowie irgendwelche Entdeckerin, die im Internet recherchierte um die Spuren der Frauen, wiederzuerfinden.

Liebe Gruesse aus Lodz

Roma

Erna
Beiträge: 878
Registriert: Freitag 1. April 2005, 10:47

Re: Cyberstorming zu LC 67 Starke Frauen

Beitrag von Erna » Donnerstag 19. Juni 2014, 14:34

Die Tital für LC 67 könnten lauten, Lore hat noch einen Titel genannt:
Die Frauenrolle im Wandel der Zeit - Frauen in unserer Zeit - Frauenpower - Frauen gestalten die Zukunft - Mutige Frauen als Vorbild - Frauen stehen ihren Man - Starke Frauen - Frauen verändern das Leben - Frauen gestern und heute
Die Rubriken werden aller Voraussicht nach die alten sein, also
Umfeld - Welt - Kunst und Kultur - Technik und Forschung - Aktuell.
Die bisher genannten Artikel lauten
Frauen in der Solidarnoc, Im Schatten des Mannes, Gisi Fleischmann, Chr. Vulpius ,
Suppenlina, Mary Anning (Paläantologin) - Weibliche Nobelpreisträgerinnen?
Frauengesetzgebung, Hlg. Elisabeth? Frauen im Handwerk
Mutter des Grundgestzes,
S. Scheinhard, die Schriftstellerin der türkischen Frauen, Arbeiterfrauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Ordensfrauen in humanitärem Einsatz.
Erna

Antworten