Die Suche ergab 48 Treffer

von Eleonore Zorn
Donnerstag 1. Mai 2014, 23:15
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Khaled Hosseini: Der Traumsammler
Antworten: 23
Zugriffe: 12738

Re: Khaled Hosseini: Der Traumsammler

Liebe Hildegard, schön, dass Du die Aussagen einiger Rezensenten zusammengetragen hast. Mit der Bemerkung, dass "es sich hier nicht um einen geschlossenen Roman" handelt, bin ich nicht einverstanden, egal, wer die Rezension verfasst hat. Es ist das ganz Besondere (und das überaus Schwierig...
von Eleonore Zorn
Samstag 26. April 2014, 13:47
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Khaled Hosseini: Der Traumsammler
Antworten: 23
Zugriffe: 12738

Re: Khaled Hosseini: Der Traumsammler

Liebe Marlis und Mitleser, es halt mich am Anfang auch irritiert, dass es schon lange vor dem Buch "Traumsammler" einen ähnlichen Titel gab, der sehr lange auf allen Bestsellerlisten stand. Es war "Der Traumfänger" von Marlo Morgan. Dann gibt es noch "Die Töchter des Traumfä...
von Eleonore Zorn
Donnerstag 17. April 2014, 21:27
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Khaled Hosseini: Der Traumsammler
Antworten: 23
Zugriffe: 12738

Re: Khaled Hosseini: Der Traumsammler

Liebe Hildegard, liebe Mitleser, wenn man einigermaßen abgesichert und versorgt lebt und sein tägliches Brot hat, dann kann man es nicht verstehen, dass der Vater ganz bewusst ein Kind weggibt, um den übrigen Familienmitgliedern für einige Zeit das Überleben zu sichern. Dass der Sohn Abdullah das ei...
von Eleonore Zorn
Montag 31. März 2014, 19:54
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Angelika Klüssendorf: April
Antworten: 14
Zugriffe: 8246

Re: Angelika Klüssendorf: April

Liebe Hildegard, Du fragst, ob Eltern immer Vorbild sein sollten. Das ist meiner Ansicht ganz sicher der Fall im Kleinkindalter, denn was sollte Erziehung sonst sein? Später, wenn die Kinder schon durch Beobachtung gelernt haben, dass es Gutes und Böses, Nützliches und Unnützes oder Schädliches gibt...
von Eleonore Zorn
Freitag 28. März 2014, 20:00
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Angelika Klüssendorf: April
Antworten: 14
Zugriffe: 8246

Re: Angelika Klüssendorf: April

Liebe Erna, ja, es ist ein Entwicklungsroman in dem Sinne, dass April inzwischen älter wird, auch einige nützliche Dinge dazulernt, nach mehreren Beziehungskisten einen Dauerpartner findet und mit ihm ein Kind hat. Dass sie Mutter geworden ist und das Kind nicht abgetrieben hat, sehe ich auch als En...
von Eleonore Zorn
Freitag 28. März 2014, 14:15
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Angelika Klüssendorf: April
Antworten: 14
Zugriffe: 8246

Re: Angelika Klüssendorf: April

[quote="HildegardN"] "Doch anders als ich es mir vorgestellt und gewünscht hatte, widmet sie sich ihren Möglichkeiten und Aufgaben nicht mit all ihrer Kraft, sondern lässt sich - oft scheinbar ziellos - einfach treiben." Liebe Literatur- und Lesefreunde, Ich habe zuerst das Buch ...
von Eleonore Zorn
Dienstag 25. Februar 2014, 12:08
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Ja, liebe Erna, die Beschreibung des Sterbens von Stoner habe ich auch als sehr schön und feinfühlig empfunden. Seine angeborene oder erworbene Schicksalsergebenheit wird da zum Segen für ihn. Er hat ja vorher intensiv über sein Leben reflektiert und einiges verworfen und als nicht gelungen erkannt....
von Eleonore Zorn
Montag 24. Februar 2014, 18:59
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Liebe Marlis, Du fragst, ob ich den Stil in dem Buch "Nothing but the Night" als anders empfunden habe. Ja, als ganz anders. Im Buch "Stoner" verwendet J. Williams wenig "inneren Monolog", während er das in dem anderen Buch fast unentwegt tut. Es gibt auch viele Persone...
von Eleonore Zorn
Montag 24. Februar 2014, 13:46
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Liebe Marlis, liebe Erna, liebe Mitleser. Marlis, Du hast vollkommen recht, wenn Du Stoner in der Auseinandersetzung mit Lomax als "gereift" bezeichnest. Das sehe ich auch so, und das ist er ja auch im Laufe seines Lebens immer in den Angelegenheiten, die sich auf seinen Beruf beziehen. Me...
von Eleonore Zorn
Mittwoch 12. Februar 2014, 19:29
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

" Dagegen finde ich die Sprache von Williams arm und irgendwie kalt.", schreibt Erna Liebe Erna, da bin ich ganz Deiner Meinung. Das ist ja auch der Grund, warum ich mich frage, ob diese arme Sprache und kalte Beobachtung dem Wesen des Autors geschuldet ist oder ob der Autor sie "nur&...
von Eleonore Zorn
Sonntag 9. Februar 2014, 11:04
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Liebe Marlis, ich wurde erst nach dem Krieg eingeschult und wir hatten einen Lehrer, der für jedes Fremdwort, das wir benutzten, 10 Pfennige verlangte. Der Lehrer war über 65. Bei einem großen Online-Händler habe ich ein Buch in Deutsch von John Williams gefunden und habe es gleich bestellt. Bin seh...
von Eleonore Zorn
Samstag 8. Februar 2014, 18:35
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Liebe Marlis, Du hast leider nur allzu recht in der Schilderung der Erziehungsmethoden in den Fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Ich durfte auch nicht lesen, außer sonntags, da war ja Ruhetag und dieser Tag war zu kurz, um all das zu lesen, was einen interessierte. Meine Schwestern und i...
von Eleonore Zorn
Freitag 7. Februar 2014, 15:48
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Liebe Erna, liebe Stoner-Leser, trotz einiger Bedenken setze ich hier meinen Beitrag zu "Stoner" ins Forum, denn ich weiß, dass er zu lang ist und vielleicht auch zu allgemein gehalten. Hoffentlich bekomme ich keinen Platzverweis ;-) Es fällt mir schwer, das Buch „Stoner“ zu mögen, nachdem...
von Eleonore Zorn
Freitag 7. Februar 2014, 15:45
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: John Williams: Stoner
Antworten: 40
Zugriffe: 21529

Re: John Williams: Stoner

Liebe Marlis, ich finde es auch geradezu unglaublich, wie Edith ihren Mann vorsätzlich kränkt, in die Irre führt, irritiert. Und doch versucht sie zeitweise, sich seinen Vorstellungen entsprechend zu verhalten. Sie ist eigentlich eine ganz bedauernswerte Person, die nie ihre innere Balance findet, s...
von Eleonore Zorn
Mittwoch 15. Januar 2014, 19:04
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Alice Munro: Tricks
Antworten: 31
Zugriffe: 17838

Re: Alice Munro: Tricks

Liebe Annemarie, das hast Du sehr anschaulich beschrieben, dass es bei Alice Munro fast in jeder Geschichte um verpasste Chancen, nicht wahrgenommene Wendepunkte im Leben geht. Meist erkennen die Handelnden erst spät, dass dieser oder jener Vorfall eine Wegmarke in ihrem Leben gewesen war, die sie d...