Die Suche ergab 341 Treffer

von Marlis Beutel
Sonntag 11. September 2016, 15:46
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Amos Oz: Judas
Antworten: 7
Zugriffe: 2649

Re: Amos Oz: Judas

Die meisten von uns wurden vermutlich als Kinder mit dem christlichen Glauben konfrontiert. Da ist es interessant, bei Amos Oz nachzulesen, wie dieser Glaube entstand und zwar in einer Situation, in der es Sekten gab mit unterschiedlichen Richtungen. Die Menschen müssen empfänglich für religiöse Inh...
von Marlis Beutel
Montag 30. Mai 2016, 15:27
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran
Antworten: 8
Zugriffe: 2811

Re: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Liebe Erna, was Du schreibst, sehe ich genauso. Wenn ich jemanden frage, woher er kommt, dann tue ich das doch aus Interesse an ihm und womöglich auch aus Interesse an seinem Heimatland und seinem Schicksal und nicht, weil ich ihm zu nahe treten will. Welche andere Möglichkeit hätte ich, ihm zu zeig...
von Marlis Beutel
Mittwoch 4. Mai 2016, 07:52
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Dieter David Seuthe: Frankfurt verboten
Antworten: 3
Zugriffe: 2307

Re: Dieter David Seuthe: Frankfurt verboten

Liebe Mitlesende, Das Buch von Seuthe macht sehr deutlich, dass die Juden in Deutschland wie Deutsche lebten und erst durch die Nazis stigmatisiert wurden. Ich wurde 1933 eingeschult, der Rektor hielt flammende Reden in SA-Uniform. Als die Synagoge angezündet wurde, reagierte meine katholische Lehre...
von Marlis Beutel
Montag 22. Februar 2016, 07:32
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Jenny Erpenbeck: Gehen, ging, gegangen
Antworten: 10
Zugriffe: 4219

Re: Jenny Erpenbeck: Gehen, ging, gegangen

Liebe Brigitte, was Du zum Schluss über die Autorin schreibst, leuchtet ein: Sie bringt zwei Welten zusammen, die auf den ersten Blick überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Da ist die Welt derer, die vor ganz realer Gefahr über ein ebenso gefährliches Meer flüchten und ihre Angehörigen einem un...
von Marlis Beutel
Sonntag 21. Februar 2016, 16:33
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Jenny Erpenbeck: Gehen, ging, gegangen
Antworten: 10
Zugriffe: 4219

Re: Jenny Erpenbeck: Gehen, ging, gegangen

Liebe Mitlesende, was mich am allerstärksten berührt hat, das war der Schluss des Romans: Damals, glaube ich, sagt Richard, ist mir klargeworden, dass das, was ich aushalte, nur die Oberfläche von all dem ist, was ich nicht aushalte. So wie auf dem Meer?, fragt Khalil. Ja, im Prinzip genauso wie auf...
von Marlis Beutel
Donnerstag 21. Januar 2016, 20:47
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Jung Chang: Wilde Schwäne
Antworten: 10
Zugriffe: 4926

Re: Jung Chang: Wilde Schwäne

Liebe Annemarie und liebe Brigitte,

das Webinar fand ich sehr spannend und möchte mich herzlich für Eure Informationen bedanken.

Grüße von der Bergstraße,
Marlis
von Marlis Beutel
Donnerstag 1. Oktober 2015, 07:52
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Naved Kemani: Der Schrecken Gottes
Antworten: 14
Zugriffe: 4698

Re: Naved Kemani: Der Schrecken Gottes

Liebe Mitlesende,

dieses Buch ist hervorragend geschrieben und wahrscheinlich ebenso gut recherchiert, aber ich möchte es aus persönlichen Gründen nicht mitlesen. Es tut mir leid; ich hoffe, beim nächsten Buch klappt es wieder.

Grüße von der Bergstraße,
Marlis
von Marlis Beutel
Freitag 11. September 2015, 16:07
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Petros Markaris: Faule Kredite
Antworten: 7
Zugriffe: 3054

Re: Petros Markaris: Faule Kredite

Liebe Erna, danke für Deine Hinweise und Bemerkungen zu unserem Buch! Es liest sich so einleuchtend, dass man gar nicht das Bedürfnis hat, dem Autor zu widersprechen. Durch die vielen griechischen Namen und Ortsbeschreibungen fühlt man sich beinahe nach Athen versetzt, was ich ganz reizvoll finde. N...
von Marlis Beutel
Sonntag 30. August 2015, 14:50
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Petros Markaris: Faule Kredite
Antworten: 7
Zugriffe: 3054

Re: Petros Markaris: Faule Kredite

Liebe Mitlesende, außer der "Odyssee" hatte ich noch wenig über Griechenland gelesen und freue mich deshalb sehr über unser jetziges Buch. Es ist mir auch gleichgültig, ob es sich um einen guten oder schlechten Krimi handelt. Was mir gefällt, sind die genauen Beschreibungen des Lebens in Athen, mit ...
von Marlis Beutel
Mittwoch 8. Juli 2015, 16:32
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Günter Grass: Beim Häuten der Zwiebel
Antworten: 5
Zugriffe: 2979

Re: Günter Grass: Beim Häuten der Zwiebel

Liebe Mitlesende, Grass steht hier aber auch vor einer ungeheuren Schwierigkeit: Was wusste man wirklich? Wer etwas ahnte und aussprach, verschwand. Es gab die dicksten und feierlichsten Lügen. Teenager sind in einer Lebensphase der eigenen Orientierung, in der sie keine Ideologie entschlüsseln könn...
von Marlis Beutel
Mittwoch 24. Juni 2015, 18:08
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Günter Grass: Beim Häuten der Zwiebel
Antworten: 5
Zugriffe: 2979

Re: Günter Grass: Beim Häuten der Zwiebel

Liebe Erna, das Buch lese ich schon länger als eigentlich vorgesehen. Es gab Passagen, in die man sich mit Leichtigkeit vertiefen konnte und andere, bei denen ich mir wünschte, das Buch wäre weniger lang. Vor allem kommt es immer wieder vor, dass sich der Autor nicht so genau erinnert und dann schri...
von Marlis Beutel
Donnerstag 7. Mai 2015, 19:41
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.
Antworten: 25
Zugriffe: 7783

Re: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.

Im 38. Kapitel kommt es zu einem Zwischenfall, mit dem Blaine und Ifemelu nicht gerechnet haben: Blaine hat einen Protest organisiert, weil ein armer alter Farbiger schuldlos von der Polizei festgenommen wurde. Für Ifemelu ist der Protest so belanglos, dass sie nicht hingeht und Blaine auch noch bel...
von Marlis Beutel
Donnerstag 23. April 2015, 10:04
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.
Antworten: 25
Zugriffe: 7783

Re: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.

Im dritten Teil unseres Buches wird von Obinzes Aufenthalt in London erzählt. Er lebt dort ohne Genehmigung und kann nur arbeiten, wenn er sich für einen anderen ausgibt. An diesem Punkt hört offensichtlich auch die Solidarität unter den Flüchtlingen auf: Jeder ist sich selbst der nächste. Die Autor...
von Marlis Beutel
Dienstag 21. April 2015, 10:58
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.
Antworten: 25
Zugriffe: 7783

Re: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.

Liebe Erna, man kann schwer beurteilen, ob jemand aus einem anderen Kulturkreis überreagiert. Mich hat die Würde der armen Frauen aus Burkina Faso beeindruckt, wie ich schrieb. Wie entsteht Würde im Lauf des Lebens? Ich denke, jemand, der nie respektiert wurde, kann gar keine Würde entwickeln. Inzwi...
von Marlis Beutel
Montag 20. April 2015, 21:04
Forum: Gemeinsam Lesen: Belletristik
Thema: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.
Antworten: 25
Zugriffe: 7783

Re: Chimamanda Ngozi Adichie : Americanah.

Zur Zeit gibt es bei uns eine Ausstellung mit Porträts von älteren Frauen aus Burkina Faso. Das ist zwar nicht Nigeria, liegt aber gar nicht so weit entfernt. Die Frauen tragen alle unterschiedliche und elegante Kopfbedeckungen und wirken würdevoll, obwohl sie in einer armen Gegend leben. Man sieht ...