LernCafe 77

Informationen und Diskussionen rund um das Lerncafe
Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 25. August 2017, 14:10

Liebe Redakteurinnen und Redakteure, Liebe Interessenten des Lerncafes,

ich starte mal wieder einen Versuch, wichtige Mitteilungen an alle hier im Forum diskutieren zu lassen.

1. Lerncafe 76 ist fertig und erscheint wie geplant am 1.September 2017;
2. Wir hatten in Frankfurt vom 11.bis 13. August eine interessante Schulung; einiges von dem dort Gelernten haben wir versucht, im LC 76 umzusetzen: lasst Euch überrraschen und teilt uns Eure Meinung mit - das Lerncafe lebt von Euren Diskussionsbeiträgen;
3. Für die nächsten LC-Ausgaben wurden interessante Themenvorschläge gemacht - bitte stimmt ab, welches Eurer Meinung nach als nächstes behandelt werden sollte:
Themenvorschläge für kommende LC-Ausgaben:

Wohnen im Alter, Hobbies, Kleider machen Leute, Mobilität im Alter, Vorsorge im Alter, Teilhabe, Tourismus,Engagement von Älteren, deutsche Theaterlandschaft, Museen, weitere Vorschläge willkommen.

4. Es gibt neue Checklisten zum Handwerkszeug für Autoren, die ich Euch bei Interesse zukommen lassen würde.

5. Ich bin bis Ende September im Urlaub, würde mich aber freuen, wenn hier im Forum oder auch bei mir per Mail eine rege Diskussion zustande kommen würde.

Euch allen eine gute Spätsommerzeit und herzliche Grüße

Ute

Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

Re: LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 25. August 2017, 19:45

1. Antwort: Horst Hoppe schrieb: Mobiltät im Alter

Maja
Beiträge: 19
Registriert: Montag 15. Juni 2015, 20:50

Re: LernCafe 77

Beitragvon Maja » Samstag 26. August 2017, 19:49

Liebe Ute,

vielen Dank, dass du diese Form der Diskussion wieder ins Leben gerufen hast.

Ich könnte mir gut vorstellen zum Thema Museen zu schreiben. ich würde unser Theatermuseum nehmen, in dem Historische Kulissen unseres Theaterherzogs Georg II. vorgestellt werden.
Ansonsten werde ich versuchen, aus der getroffenen Auswahl das beste zu machen. 8)
Eine Zusendung der Unterlagen(per Mail?) wäre toll.

Schönen Urlaub!

Mit herzlichen Grüßen

Maja

bheinze
Beiträge: 116
Registriert: Montag 23. Mai 2011, 13:11

Re: LernCafe 77

Beitragvon bheinze » Sonntag 27. August 2017, 15:08

Liebe Ute,
es freut mich sehr, dass Eure Schulung so erfolgreich war. Das ist auch eine gute Motivation für die Schreibenden.
Es wäre nett, wenn Du mir auch die Checkliste für das Handwerkszeug zukommen lassen würdest, auch wenn ich selten einen Beitrag liefere.
Die Liste der Themenvorschläge ist gut. Wohnen im Alter, Mobilität im Alter, Vorsorge im Alter sind meiner Meinung sehr die überall oft behandelten Themen. Museum, Tourismus, Theaterlandschaften finde ich dagegen sind neue interessante Aspekte.
Im Übrigen, was ist unter Teilhabe zu gemeint? Als weiteres Thema könnte ich mir vorstellen: Partnerschaft (darunter fällt auch Freundschaft...). :P
Nun wünsche ich Dir einen schönen Urlaub.

dietrich
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 11:44
Wohnort: 86609 Donauwoerth

Re: LernCafe 77

Beitragvon dietrich » Dienstag 29. August 2017, 18:04

Ich bin für das Thema
Tourismus
. Das wäre mal etwas Neues und bietet viele Möglichkeiten für interessante Beiträge. Altersbezogene Themen haben wir ja schon oft behandelt.

Viele Grüsse

Dietrich
Dietrich Boesenberg

Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

Re: LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 20. Oktober 2017, 15:38

zum Thema "Theater" (vorläufiger Arbeitstitel) sind eine Reihe Vorschläge gemacht worden, die als Anregung für die unentschlossenen unter Euch dienen können.
Ein Artikel über Das Goethetheater in Bad Lauchstädt und den "Freischütz" wurde mir bereits zugesandt.

Vorschläge: Anekdoten aus der Welt des Theaters, Biografien von oder über Theaterleute (Schauspieler, Sänger, Regisseure etc.), Historisches...

und von Ute Schäfer: So ein Theater!

Mach kein Theater! - Das ist doch alles nur Theater! –

Hör‘ auf mit dem Theater!

- Theater in Redewendungen eher negativ? – für das Schreiben ein prima Thema!

Liebe Ute,

einfallen würde mir einiges. Ob ich es schreibe? Vielleicht auch einfach nur Ideen? – (die andere gerne aufnehmen können.)

Gerade höre ich Radio. Da berichten sie etwas vom „Theater an der Wien“ .

Wie sie alle heißen, diese Theater, dann auch manchmal „umbenannt“ werden:

Berlin: Zirkus Karajani

Hamburg: Elfi



Einen schönen Freitag!

Herzliche Grüße

Ute
Zuletzt geändert von Ute Lenke am Freitag 20. Oktober 2017, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

Re: LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 20. Oktober 2017, 15:39

weitere Vorschläge:
von Horst Hoppe:

Für das Thema "Theater" hätte ich als Landbewohner folgende drei Ideen:

- Bericht über die >Ascher Bergratten<, eine erfolgreiche Laienspiel -Gruppe auf dem Dorf ( im Ortsteil meiner Heimatstadt).

- Bevorstehende Neugründung einer kirchlichen Theatergruppe (Thematik: Wenn alles, was wir kennen, anders herum wäre:
Die Frauen sind das starke Geschlecht, Gott ist eine Frau, der Sauerstoff zum Leben muss erarbeitet werden, Wasser ist unerschwinglich, die Schule wird abgeschafft,
gleichgeschlechtliche Paare sind die Normalität usw.).

- Eine Kulturinitiative bringt das Theater auf das Land und in die Kleinstadt: Kleinkunst wird nicht von "kleinen" Künstlern gemacht.

Alles könnte zusammengefasst werden unter der Überschrift: Nicht nur große Städte machen "Theater"!

Ich bitte um einen hoffentlich ermutigenden Zuspruch von Ihnen, bevor ich mich in die Arbeit stürze.

Es grüßt Sie herzlich aus dem sommerlich warmen Solling
Ihr

Horst Hoppe
Steinbreite 11
37181 Hardegsen
Telefon: 05505 1479
Email: hhoppeh@aol.com

Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

Re: LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 20. Oktober 2017, 15:42

Dietrich Bösenberg schreibt:

Liebe MitautorInnen,
nach meinem Verständnis umfasst das Thema Theater auch Musiktheater, also Oper, Operette, Musical, ausserdem gehören dazu z. B. einschlägige Persönlichkeiten, Baulichkeiten, Neueröffnungen u.v.m. Auch Theater im Ausland, wo es ja berühmte Stätten gibt, (Verona, Bregenz etc.) können interessant sein. Neben selbst erlebten, berichtenswerten Ereignissen könnten auch allgemeine Fragen, z. B. zu Theater in unserer Zeit o.ä. erörtert werden.

Mal sehen, was ich finde, auf alle Fälle möchte ich über die Augsburger Puppenkiste schreiben.

Herzliche Grüsse

Dietrich

Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

Re: LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 20. Oktober 2017, 15:44

Maja Prée und Antje Liemen:
Hallo Antje,

schön jemand aus der Region hier zu wissen!
Ich hatte vor ein paar Jahren, das war damals mein Einstieg, schon mal einen Beitrag über das Meininger Herzogshaus und seine Bedeutung für die Theaterkunst geschrieben. Ich hätte da viel weiter ausholen können, aber der Journalismus hat auch Regeln und man muss sich manchmal kurz fassen.

Über ein bestimmtes Stück kann ich auch nicht schreiben, weil ich nur selten ins Theater komme. Mein letzter Besuch war in den Kammerspielen zu einem Fallada Abend. Besser gesagt eine Lesung und ein Film über sein Leben.

Ich würde mich allgemein über unser Theater äußern, es sei denn du willst genau das gleiche tun. Aber auch das können zwei ganz unterschiedliche Beiträge werden?!

Wir sollten uns dazu abstimmen, einverstanden?

Einen schönen Abend noch!

Maja

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.
Am 17.10.17, 13:26, Antje Liemen <azet6@web.de> schrieb:

Hallo Maja,
Ich bin auch Meiningerin, wohne allerdings in BaSa. Nicht, dass wir die gleichen Themen haben.
Liebe Grüße
Antje Liemen
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit WEB.DE Mail gesendet.
Am 17.10.17, 10:06, Maja Pree <maja.pree@gmx.de> schrieb:

Hallo Ute,

Das Thema Theater denke ich, ist okay. Als Meininger muss ich ja nicht lange überlegen.

Nur bei der Bücherecke bin ich am überlegen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Ute Lenke
Beiträge: 102
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:43
Wohnort: 46286 Dorsten

Re: LernCafe 77

Beitragvon Ute Lenke » Freitag 20. Oktober 2017, 15:47

Inga Strode:
Ich war schon lange nicht mehr im Theater, bin mehr der Opera oder Balett-Typ. Mir hat jemand versprochen Harry Potter auf 8 in englisch zum Lesen auszuleihen. Es soll in Form eines Theaterstücks geschrieben sein. Wenn ich das Buch lese und darüber schreibe würde es zur Bücherecke oder zum Hauptthema gehören?

Grüße

Inga